13. – 14.11.2019 SKZ Veranstaltung in Peine, Grundlagen des Spritzgießens mit Vortrag Konstruktionsbüro Hein

Formstücke, Armaturen und andere Kunststoffprodukte werden mittels Spritzgießverfahren hergestellt. Hierfür wird eine Spritzgießmaschine mit einem entsprechend geformten Werkzeug benötigt. Für diejenigen, die solche Werkzeuge anfertigen, sind grundlegende Kenntnisse über Struktur und Verhalten von Kunststoffen sowie über die Spritzgießtechnologie unabdingbar. Dieser Lehrgang hat sich zum Ziel gesetzt, Werkzeugmachern notwendiges Zusatzwissen auf diesen Gebieten in Theorie und Praxis zu vermitteln.

Zielgruppe:
Werkzeugmacher, die sich in die Spritzgießtechnologie einarbeiten wollen.

Dieser Kursvermittelt Grundlagen zur wirtschaftlichen Vorgehensweise von der Produktidee bis zum fertigen Teil. Den Schwerpunkt bildet die konstruktionstechnische Betrachtung im Werkzeugbau.

Inhalt
  • Werkzeuglösungen für hohe Prozesssicherheit und nachhaltige Produktion
  • Kunststoffgerechte Konstruktion
  • Heißkanal ja/nein?
  • Werkzeugtemperierung
  • Spritzgießen
  • Aufbau und Funktionen der wichtigsten Bauarten von Spritzgießmaschinen
  • Maschinen- und Prozessparameter
  • Zykluszeitanalyse, Zyklusoptimierung
Praxis
  • Anfahren einer Spritzgießmaschine
  • Auswirkung von Parameteränderungen auf das Formteil
  • Versuche zur Schwindungsbestimmung bei amorphen und teilkristallinen Kunststoffen
  • Gegenseitige Beeinflussung von Maschinen- und Prozessparametern
  • Datenerfassung am Werkzeug

mehr unter: https://www.skz-bildung.de/kurse/k/detail/spritzgiesstechnologie-fuer-werkzeugbauer-und-konstrukteure/

SKZ Logo