Artikel „Isoliertes Konzept macht Formwerkzeuge zukunftsfähig“ aus Stahlformenbauer 04/17

Zukunftsfähige Formwerkzeuge müssen energieeffizient, nachhaltig und schnell die Prozesstemperatur erreichen und einen reibungslosen Temperaturwechsel ohne langwieriges Einpendeln des Temperaturspiels ermöglichen. Lösungen ergeben sich hier mit Konzepten, bei denen der konturgebende Bereich gegen das umgebende Werkzeug isoliert ist. Isolierte Werkzeugkonzepte ermöglichen außerdem einen automatisierten Wechsel von Produkten auf der Spritzgießmaschine.

Das isolierte Formenkonzept IsoForm® in Kombination mit den HeiNo®-Normalien von Konstruktionsbüro Hein und Nonnenmann ist vielen Anwendern in dieser Beziehung bereits seit einigen Jahren ein Begriff. Wir laden Sie ein, einen umfassenden Artikel über diese Formwerkzeuge aus dem Stahlformenbauer 04/2017 zu lesen:

https://kb-hein.de/wp-content/uploads/IsoForm_Stahlformenbauer_0417.pdf