IsoForm ® für Thermoplaste

Die Grundlage für IsoForm®-Werkzeuge für Thermoplaste bildet immer das Prinzip der Isolierung der Formeinsätze und weiterer konturgebender Bauteile gegen das umgebende Werkzeug mit Luft, Keramik und Wärmedämmplatten. So wird die spezielle Temperierung der Formeinsätze ermöglicht und es kann mit jedem Temperiersystem individuell und komfortabel temperiert werden.

Der Formeinsatz links zeigt die mittige Nut-Feder-Zentrierung aus Keramik (weiß dargestellt) und die isolierte Multiplatte unterhalb des Einsatzes für die Zuführung des Temperiermediums und die Abstützung von Formstiften und Formkernen.

Normalien für Werkzeuge mit nur einem Einsatz sind ebenso verfügbar, wie solche mit integriertem isolierten Heiß­kanal oder mit Schiebern. Schieberwerkzeuge stellen den Großteil der heute realisierten IsoForm®-Spritzgießwerkzeuge dar. Eine Besonderheit ist dabei die immer mittige Führung der Schieber, die zu dem immer mittigen Zentriersystem der IsoForm®-Werkzeuge passt. Auch der Schieber und seine Führungselemente sind gegen den Formträgerrahmen isoliert.